Zutaten (für 4 Personen)

Zitronenhuhn

  • 1 Brathähnchen
  • 1 Zitrone, halbiert
  • 25 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe, geschält
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone, Saft
  • 1 Stängel frische glatte Petersilie, gehackt
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung

Zitronenhuhn

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Bauchhöhle des Hähnchens mit einer Zitronenhälfte ausreiben. Die zweite Hälfte der Zitrone in Scheiben schneiden und mit der Hälfte der Butter sowie dem Knoblauch in die Bauchhöhle stecken. Das Hähnchen mit Öl und restlicher Butter in die Fettpfanne des Ofens legen. Mit Salz sowie Pfeffer würzen und im Backofen 35 Minuten braten. Mit dem Zitronensaft beträufeln und weitere 40 Minuten braten, bis das Fleisch saftig weich und durchgebraten ist. Hähnchenrücken und -brust in 4 Stücke schneiden. Flügel sowie Beine abzwicken und alle Teile auf eine vorgewärmte Fleischplatte legen. Mit der Petersilie bestreuen und servieren.

Das Rezept für das Zitronenhuhn stammt aus dem Buch »Der Silberlöffel«. Erschienen im ZS Verlag, erhältlich für 39,99 Euro. ISBN 978-3-947426-13-3 / © Phaidon Press Limited